Investitionskredite

Damit auf ein Gesuch um
Investitionskredite eingetreten...

Starthilfedarlehen

Jungbauern und -bäuerinnen
können bei Übernahme eines...

Betriebshilfedarlehen

Mit zinslosen Betriebs-
hilfedarlehen (BHD) können...

Bürgschaften ZLBG

Ist eine selbständige
Genossenschaft des privaten...

Investitionshilfen

Investitionshilfen unterstützen die Landwirtschaft in der Entwicklung und der Erhaltung wettbewerbsfähiger Strukturen, ohne dass sie sich dafür untragbar verschulden muss. Als Investitionshilfen stehen zwei Instrumente zur Verfügung:
  • Investitionskredite in Form von zinslosen Darlehen
  • Beiträge (à fonds perdu)
Die Investitionshilfen werden für einzelbetriebliche und für gemeinschaftliche Massnahmen gewährt. Folgende Personen, Institutionen, Körperschaften oder Organisationen sind investitionshilfeberechtigt: Berechtigte für Investitionshilfen

Neue Fördermassnahmen in der Strukturverbesserungsverordnung SVV ab 1.1.2021

Ab diesem Jahr unterstützt die Öffentliche Hand auch bauliche Massnahmen und Einrichtungen...

>> zum Artikel