Investitionskredite

Damit auf ein Gesuch um
Investitionskredite eingetreten...

Starthilfedarlehen

Jungbauern und -bäuerinnen
können bei Übernahme eines...

Betriebshilfedarlehen

Mit zinslosen Betriebs-
hilfedarlehen (BHD) können...

Bürgschaften ZLBG

Ist eine selbständige
Genossenschaft des privaten...

Soziale Begleitmassnahmen

Bei Gesuchen für soziale Begleitmassnahmen (für Umschulungsbeihilfen gilt ein anderer Ablauf) wird in der Regel folgender Gesuchablauf eingehalten:

Erstkontakt des Gesuchstellenden mit der ZLK Es empfiehlt sich, die generellen Eintretenskriterien zuerst abzuklären, bevor das Gesuchsformular eingereicht wird

ZLK-Geschäftsstelle
Gesuchsformular frühzeitig einreichen Das ausgefüllte Formular (Gesuch Umschuldung / Gesuch finanzielle Notlage) mit den notwendigen Beilagen der ZLK frühzeitig einreichen.
Bestätigung Gesuchseingang und ev. Nachfordern von Unterlagen Sobald das Gesuch bei der ZLK eingegangen ist, erhält der Gesuchstellende eine schriftliche Bestätigung.
Augenschein (Betriebsbesuch) des ZLK-Kreditexperten Ein Kreditexperte / Kreditexpertin der ZLK bespricht das Gesuch auf dem Betrieb mit dem Gesuchsteller/der Gesuchstellerin. Ablauf Betriebsbesuch
Kreditentscheid durch den ZLK Ausschuss Der Auschuss des ZLK-Vorstandes prüft den Kreditantrag der Geschäftsstelle und genehmigt ihn gegebenenfalls, eventuell mit zusätzlichen Auflagen.
Mitteilung Kreditentscheid Dem Gesuchstellenden wird der Kreditentscheid des Ausschusses mitgeteilt.
Darlehensvertrag unterzeichnen Die Vertragsparteien (Gesuchstellende und ZLK) unterzeichnen den Darlehensvertrag.
Sicherstellung des Kredites Nach dem Eingang des unterzeichneten Darlehensvertrages veranlasst die ZLK die Sicherstellung des Kredites durch ein Grundpfand auf dem gesamten Eigentum des Kreditnehmers/der Kreditnehmerin.
Unterzeichnen Grundpfandverschreibung Darlehen an Fremdpächter werden vielfach mit einer Bürgschaft sichergestellt. Unter anderem gewährt die Zürcher Landwirtschaftliche Bürgschaftsgenossenschaft ZLBG solche Bürgschaften.
Kreditauflagen erfüllen Vor der Auszahlung des Kredites muss der Schuldner / die Schuldnerin grundsätzlich alle im Darlehensvertrag gemachten Auflagen erfüllen. Es gibt auch Kreditauflagen die erst nach der Auszahlung des Kredites erfüllt werden müssen.
Auszahlung des Kredites Erst wenn die Sicherstellung des Kredites erfolgt ist, kann der Kredit ausbezahlt werden.
Die Auszahlung erfolgt gemäss Weisungen des Schuldners/der Schuldnerin an entsprechende Empfänger.
Rückzahlung des Kredites Die erste Rückzahlungsrate ist i.d.R. im Folgejahr nach der Kreditauszahlung fällig. Bei grösseren Kreditbeträgen ist auch eine halbjährliche Tilgung möglich.
Überwachung des Kredites Die wirtschaftliche Entwicklung der Schuldnerbetriebe wird mit Hilfe der eingereichten Buchhaltungsabschlüsse verfolgt und notfalls werden Sicherungsmassnahmen eingeleitet.
Zahlungsverzug der Kredittilgung

Frühzeitig das Gespräch suchen:
ZLK-Geschäftsstelle
Ausstehende Zahlungen werden konsequent gemahnt und letztlich wird eine Betreibung oder Zession der Direktzahlungen eingeleitet. Nach der 2. Mahnung werden zusätzlich Verzugszinsen und Verwaltungsgebühren verrechnet.

Finanzieller Engpass nach Frostschäden...

Der Frosteinbruch vom 19. bis 21. April hat die Wein- und Obstproduzenten schwer...

>> zum Artikel